13. Rabensteiner Herbst auf Burg Rabenstein

Am 24. und 25. September steigt das historische Burgfest 13. Rabensteiner Herbst. Unter dem Motto „Im Zauber der Spielleute und Gaukler“ werden sich zu diesem vergnüglichen Spektakel wieder zahlreiche Akteure wie Spielleute, Gaukler, Ritter und Handwerker die Klinke des Burgtores – welches am Samstag von 11 bis 20 Uhr sowie am Sonntag von 10 bis 19 Uhr geöffnet ist – in die Hand geben. Das teilt Ralf der Rabe als Veranstalter mit.

Mit dabei sind natürlich die Lokalmatadoren „Die Rabenbrüder“. Ihre Späße sind weit und breit bekannt und beliebt, ebenso wie Ihre Raben-Hits, die meist die ganze Burg mitsingt. Erstmalig reisen die Spielleute „Donner und Doria“ aus dem Erzgebirge mit an. Der Gaukler Arne Feuerschlund, der mit allem Möglichen und Unmöglichen jongliert und sich nicht davor scheut, Äxte und Fackeln, Bierbänke und Jungfrauen durch die Lüfte zu wirbeln, ist in diesem Jahr ebenfalls wieder mit von der Partie. Viele warten schon auf seinen Auftritt auf der Burg Rabenstein. Auf vielfachen Wunsch ist auch mal wieder der weithin bekannte Spielmann und Komödiant Laut & Hals mit von der Partie. Er wird mit seinen flotten Sprüchen und Geschichten so manchen Lachanfall beim Volke auslösen.

Da das natürlich nicht alles gewesen sein kann, gibt es weitere Attraktionen wie Thomas das Spielholz mit Schnitzereien für Kinder, das faszinierende mittelalterliche Lagerleben der „Ritter vom Bullengraben“ aus Berlin und der „Pleissenritter“ aus Altenburg. Erstmalig wird sich auch ein Lager des Templerordens von der Wiechmannsburg in Haldensleben mit seinen Mannen zur Schau stellen. Der Bunte Haufen aus Zwickau ist genau so dabei wie die bunte Ritterburg und natürlich auch wieder das beliebte Handkurbel-Kettenkarussel.

Viele weitere Angebote – vor allem für das kindlich Volk – und manch weitere Überraschung buhlen um die Aufmerksamkeit der Zeitreisenden. Des Weiteren gibt es auf dem Turnierplatz zweimal am Tag ein spannendes Bogenschießturnier. Hier wird unglaubliche Schützenkunst von echten Profis zur Schau gestellt.

Für herzhaftes Bratwerk und schäumendes Bier sorgt die Burgschenke mit seinen Mägden und Köchen, leckere Backspezialitäten, Süßes und Würziges und süffige Weine aus der Naseweis-Mettaverne und vieles mehr laden zum Schlemmen und Genießen ein.

Die „Gala der Spielleute und Gaukler“ vereint am Samstagabend alle Akteure zu einer großen Show im Rittersaal. Karten bitte unter kontakt@ralf-der-rabe.de vorbestellen. Infotelefon und weitere Informationen unter: Veranstalter: (033848) 900282 und (0162) 7767341, www.ralf-der-rabe.de

Öffnungszeiten: 24. September: 11 bis 20 Uhr, 25. September: 10 bis 19 Uhr; Eintritt: 7 Euro, Kinder: 4 Euro, Familienkarte: 17 Euro, Kinder unter Schwertmaß haben freien Eintritt.

Eindrücke vom 12. Rabensteiner Herbst finden Sie auf Niemegk-bloggt.de

Besuchen Sie den Wasserturm Niemegk mit Manufaktur und Biermuseum im "Schaufenster des Flämings" - Anzeige

Besuchen Sie den Wasserturm Niemegk mit Manufaktur und Biermuseum im “Schaufenster des Flämings” – Anzeige

Danke schön! Sie haben das bereits als Favorit markiert.
Keine Kommentare